TSV Windheim | News
12634
paged,page-template,page-template-blog-tischtennis,page-template-blog-tischtennis-php,page,page-id-12634,page-child,parent-pageid-28,paged-34,page-paged-34,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

News

Beim letzten Saisonabschluss 2011 hatten wir noch über die Pläne für die TSV Arena diskutiert – mittlerweile ist diese schon voll im Spielbetrieb … wie schnell die Zeit vergeht!!! Ehrungen gab es natürlich auch. Neben den beiden Meistermannschaften Jugend II in der Kreisliga II und

kompletten Artikel lesen

Unser mittlerweile traditionelles Turnier nahm 2011 seinen Anfang, weil die Teilnehmerzahlen durch die Einführung des TTR bei den sonst gut besuchten Turnieren (Kreismeisterschaften, Ranglistenturniere) deutlich zurückgegangen waren und wir neben gutem Sport mal wieder „aweng leerplaudern“ wollten. So kam die Idee, ein Einladungsturnier auszurichten, an

kompletten Artikel lesen

Bereits zum dritten Male trafen sich 6 verrückte Pärchen, um dem besten Spiel seit Menschengedenken zu frönen … Ti(schtennis)Da(rt)Bi(erkopf). Und alle waren hinter den zweimaligen Siegern „Djelangos“ (Andy und Armin) her, die den Titel-Hattrick anstrebten. Nachmittags um 14 Uhr begann der Spaß. Beim TT-Doppel musste

kompletten Artikel lesen

Dieses Jahr startete unsere Wanderroute von Heinersdorf aus – bereits hier wurde sich das erste Mal gestärkt ;o). Unsere kleinen Helfer Erik und Noah zogen den Bollerwagen von Armin im Tettautal doch ne ganze Zeit lang. Im schönen Tettautal ließen wir die Gulaschkanone am Ortseingang

kompletten Artikel lesen

Erneut war eine Saison gespielt und es war Zeit, auf das Geleistete nochmals zurückzublicken. Dazu lud unser Chief Dia zum Saisonabschluss ins Sportheim ein, um neben der Info zur geplanten neuen TT-Arena auch den ein oder anderen zu ehren. Dies waren: Kreismeister (Dia, Djelango), Meistermannschaft

kompletten Artikel lesen

Wieder einmal beschlossen wir das Jahr mit unserer traditionellen Weihnachtsfeier im feierlichen Rahmen im Sportheim in Windheim.Abteilungsleiter Matthias Trebes zog die zahlreich erschienen Spieler und Gäste wie immer mit einem besinnlichen Teil in seinen Bann. Dabei ließ er auch mit einem abwechslungsreichen Videobeitrag das vergangene

kompletten Artikel lesen

Dia wird Kreismeister der  A-Klasse und Kreismeister im Doppel mit Djelango Kevin wird Kreismeister der D-Klasse Kreiseinzelmeisterschaften am 09. + 10.10.2010 in unseren heiligen Hallen An den KEM nahmen von Seiten des TSV 3 Akteure in der A- und einer in der C-Klasse und zwei

kompletten Artikel lesen

Vom 10.  17. Juli zelebrierte die Tischtennisabteilung ihr 30-jähriges Bestehen. Den Anfang der Feierlichkeiten machte am Samstag die zweite Auflage des TiDaBi-Turniers, bei dem sich 2er Mannschaften in Tischtennis, Dart und Bierkopf um die Punkte kämpften. Das Tischtennis entschied nach hartem Kampf die Formation „Der

kompletten Artikel lesen

Die Mannen um Cäptn Jörg hatten noch schmerzlich die desaströse 0:5 Niederlage aus dem Pokal in Erinnerung und wollten sich entsprechend revanchieren. Vorher wurde ohne Wissen der Hüttner noch die Devise ausgegeben: „Wer ein Spiel verliert, zahlt beim anschließenden Einkehren ne Maß Bier!“ Bei den

kompletten Artikel lesen

Heuer brachen wir von Windheim auf unseren Rundkurs auf. Der erste Verpflegungspunkt war die Bastelsmühle, wo wir uns ein schattiges Plätzchen suchten. Nach der ersten Stärkung liefen wir dann weiter der Bahnlinie entlang nach Förtschendorf. Im Gasthof zur Post gab es dann was zu Futtern.

kompletten Artikel lesen

Wieder einmal lud unser Chief Dia zum Saisonabschluss ins Sportheim ein, um auf die abgelaufene Saison der Abteilung zurückzublicken. Es wurden einige Ehrungen vorgenommen: Kreismeister (Fritz, Dia, Eggi), Minimeister (Luca), meisten Spiele Herren (Michi) /Damen (Meli) und der mit dem besten Quotienten (Bax-Andy) wurde gehuldigt.

kompletten Artikel lesen

Anfang des Jahres rafften sich die TSV-Mannen und Damen traditionell auf, um Ihre Meister auszuspielen … und auch dieses Jahr stand wieder ein Mammutprogramm auf dem Terminplan. In nicht weniger als neun (!!!) Konkurrenzen wurden die Pokale vergeben. Freitag waren die Hobbyspieler dran. In zwei

kompletten Artikel lesen