TSV Windheim | News
12634
paged,page-template,page-template-blog-tischtennis,page-template-blog-tischtennis-php,page,page-id-12634,page-child,parent-pageid-28,paged-11,page-paged-11,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

News

Im schweren Auswärtsspiel gegen den Rangdritten aus Effeltrich musste die Erste eine 9:4 Niederlage hinnehmen. Dabei begann das Spiel sehr gut für den TSV, da Dia und Patrick das Spitzendoppel der Gastgeber mit 14:12, 11:9, 12:14 und 11:8 in die Knie zwangen. Am Nebentisch unterlagen

kompletten Artikel lesen

Freitag abend gewannen die Damen 2 gegen Marienroth 4 mit 8:0 und sind damit weiter auf Meisterschaftskurs! Die Zweite musste daheim gegen Regnitzlosau ran. Die Losauer traten in Bestsetzung an, was sie zu einem der besten Teams der Liga macht. Unser Plan war zwei Doppel

kompletten Artikel lesen

Zum siebten Mal qualifizierte sich unsere Erste fürs Pokalfinale – und zum siebten Mal gingen wir leer aus. Auch die Hoffnung, dass der Pokal eigene Gesetze hat, ging nicht in Erfüllung. Gegen die Truppe Patrick Forkel (3. Liga-Erfahrung), Maciej Sinicki (Regionalliga-Erfahrung) und Igor Dabrowski vom TTC

kompletten Artikel lesen

Es gibt beim Tischtennis schon interessante Geschichten: Da versucht die Erste wegen des am selben Tag stattfindenden Pokalfinals die Begegnung gegen Bamberg zu verlegen. Die Domstädter stimmen der Verlegung nicht zu, treten aber in der Arena zu dem Spiel in der Oberfrankenliga dann nur zu

kompletten Artikel lesen

Faschingsbedingt war diese Woche wenig Spielbetrieb. Vier Begegnungen fanden aber trotzdem statt. Am Freitag teilte die 1. Damenmannschaft die Höchststrafe aus. 8:0 hieß es für Heidi & Co. am Ende im Auswärtsspiel in Friesen. Damit bleiben die Damen weiter oben dran! Die Fünfte spielte in

kompletten Artikel lesen

Die Erste marschiert weiter in der Oberfrankenliga und besiegte die TS Arzberg in der Arena mit 9:3. Der Grundstein wurde wieder einmal in den Doppeln gelegt, wo die Jungs alle drei Begegnungen relativ sicher mit 3:1 gewannen und ihre Rückrundenbilanz im Doppel damit auf 10:2 schraubten.

kompletten Artikel lesen

Am Montag unterlagen die Mädchen 2 in Steinberg mit 0:6 – lediglich Emely war ein Satzgewinn vergönnt. Mittwoch fertigten die Damen 1 im Schnelldurchgang Steinberg 3 mit 8:1 ab und bleiben in der Tabelle weiter in Lauerstellung mit nach wie vor 2 Punkten Rückstand auf

kompletten Artikel lesen

Im Halbfinale setzte sich unsere Jungs zwar erwartungsgemäß gegen die Bezirksliga III Mannschaft aus Berg durch, doch der Sieg war hart erkämpft. Berg ging mit 1:0 in Führung, da sich Greim gegen Patrick mit seinem aggressiven Spiel mit 3:0 durchsetzte. Den Ausgleich besorgte Dia, der gegen Behr

kompletten Artikel lesen