TSV Windheim | News
12634
paged,page-template,page-template-blog-tischtennis,page-template-blog-tischtennis-php,page,page-id-12634,page-child,parent-pageid-28,paged-32,page-paged-32,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

News

Trotz mehrerer angebotener alternativer Termine weigerten sich die Rugendorfer, das Spiel gegen unsere Erste zu verlegen, so dass der TSV nicht in Bestbesetzung antreten konnte. Nach den Doppeln stand es 1:2 aus Sicht des TSV, da nur Steff und Fritz ihre Begegnung gewannen. Die beiden

kompletten Artikel lesen

Gegen die ersatzgeschwächten Gäste aus Neustadt gingen unsere Jungs nach den Doppeln mit 3:0 in Führung. Während die Duos Fritz/Steff und Dia/Andy relativ problemlos siegten, hatten Armin und Volker zu kämpfen, um bei 2:1 Satzführung die Kombi Hammerschmidt/Buga trotz einer 10:3 Führung im vierten Satz

kompletten Artikel lesen

Mit einem Unentschieden kam unsere Erste vom Auswärtsspiel gegen den Zweiten aus Bayreuth zurück. Nach den Doppeln stand es 2:1 für den TSV, da Fritz/Steff und Armin/Volker ihre Gegenüber relativ sicher im Griff hatten. Dia und Andy hatten gegen Voit/Schönauer in einem engen Spiel den

kompletten Artikel lesen

In der TSV-Arena fanden vom 10. bis 12. Januar die Vereinsmeisterschaften der Tischtennisabteilung des TSV Windheim statt. Dabei erreichte die Teilnehmerzahl mit insgesamt 47 Aktiven einen neuen Rekord. Am Freitag wurde wieder einmal ein Hobbyturnier veranstaltet, das Christopher „Elch“ Fehn vor Jürgen Trebes für sich

kompletten Artikel lesen

– unterstützt durch die Raiffeisen-Volksbank Kronach-Ludwigsstadt eG und Thomas Schulz 24 Teilnehmer aus 9 Vereinen, Durchschnitts-TTR: 1711, hochklassiges Tischtennis über 8 Stunden mit fantastischen Teilnehmern, die wiederum gesellschaftlich sehr gut harmonierten … das sind grob dargestellt die Daten und Fakten zu unserer dritten Auflage des

kompletten Artikel lesen

Die mittlerweile fünfte Auflage des besten Spieles seit Menschengedenken Ti(schtennis) Da(rt) Bi(erkopf) wurde heuer von sechs 2er-Mannschaften bestritten. Es traten an: Die dreimaligen Titelträger Djelangos (Andy und Armin), Team Scherdel (Dia und Walder), die Invaliden (Frank Ehrlicher und Mario Raab aus Küps), die Geräte (Uwe

kompletten Artikel lesen

Im schweren Auswärtsspiel in Konradsreuth und zugleich Aufeinandertreffen des Tabellenvierten aus dem Hofer Land und dem Tabellendritten TSV setzten sich unsere Jungs aufgrund ihrer an diesem Tag überragenden Doppelstärke hauchdünn mit 9:7 durch. Gleich zu Beginn entschieden die TSVler alle drei Doppel für sich. Während

kompletten Artikel lesen

Gegen die erstmals in dieser Saison komplett spielenden Bayreuther stand es nach den Doppeln 1:2. Während Fritz und Steff unter ihren Möglichkeiten spielten, zeigten Dia und Andy mit famosem Angriffstischtennis dem Doppel 1 der Gäste die Grenzen auf. Wenig zu bestellen hatten jedoch Armin und

kompletten Artikel lesen

Werbung für den Tischtennissport vor einer tollen Kulisse von ca. 100 Zuschauern mit einer am Schluss gerechten Punkteteilung – so lässt sich das Spitzenspiel in der Oberfrankenliga und gleichzeitig Kreisderby zwischen dem TSV und Kronach in der Arena in Windheim zusammenfassen. Dabei sahen unsere Jungs

kompletten Artikel lesen

Vor der stattlichen Kulisse von fast 50 Zuschauern besiegte unsere Erste den Post SV Bamberg mit 9:3. Dabei sah es anfangs nicht nach einem deutlichen Erfolg aus, da es zwischenzeitlich nur 4:3 stand. Nach den Doppeln stand es 2:1 für uns. Dabei hatten Fritz und

kompletten Artikel lesen