TSV Windheim | News
12634
page-template,page-template-blog-tischtennis,page-template-blog-tischtennis-php,page,page-id-12634,page-child,parent-pageid-28,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

News

Bei der Nichtabstiegsfeier/-wanderung hatten wir viel Zeit zu plaudern und als Udo berichtete, dass früher seine Küpser zu ihm an den Teich kamen und man dort gepflegt ein paar Seidla vernichtete, war schwupps das nächste Event geboren: Teichfest. Also trafen wir uns mit unseren Ladies

kompletten Artikel lesen

Nach der Corona bedingten Pause von zwei Jahren machten sich ein paar versprengte Helden auf, um wieder ein paar Meter mit der Ab-und-An-Aufnahme von „Treibstoff“ zu machen. Unser Weg führte von Steinbach entlang der B85, kurz vor Förtschendorf links ab und hoch zur Bastelsmühle mit

kompletten Artikel lesen

Vergangenen Freitag (20.05.22) trafen sich die Helden der vergangenen Saison im Sportheim, um ihren Aufstieg bzw. die Meisterschaft zu feiern. Die Vierte stieg erstmals in die Bezirksklasse A auf und auch die Fünfte wurde souverän Meister und stieg in die Bezirksklasse C auf. Dies nahmen

kompletten Artikel lesen

Wir ließen am 14.05.2022 die abgelaufene Saison Revue passieren. Wiederum war die Serie von Corona geprägt – es wurde in ganz Bayern eine sog. Einfachrunde gespielt wie Abt-leiter Dia erläuterte. Mit einer Meisterschaft (5. Herren) und einem Aufstieg (4. Herren) war es sportlich wieder ein

kompletten Artikel lesen

Meister wurde die Zweite zwar nicht, aber Meistermacher – das waren wir in dieser Saison definitiv. Durch unseren Sieg in Bayreuth wurden die „Männer aus der Stadt“ Teuschnitz Meister der Bezirksoberliga und luden uns deshalb zur Meisterschaftsfeier ins Sportheim in Teuschnitz ein – ein ganz

kompletten Artikel lesen

Das Wunder Klassenerhalt, das erfolgreich mit der Teambuilding-Maßnahme bei Armin in der Pizza vor der Saison seinen Beginn genommen hatte, wurde jetzt von der Zweiten anständig gefeiert. Leider hatten wir feier- und Corona bedingt zwei Ausfälle, so dass sich Andi/Kathrin, Andy/Micha, Udo/Daggi (stieß später dazu)

kompletten Artikel lesen

Sonntag früh, 11 Uhr – der aktuell noch Zweitplatzierte der Verbandsoberliga Nord, die TG Würzburg-Heidingsfeld gibt ihre Visitenkarte in der Arena ab. Gewinnen sie – was zu erwarten ist – dann sind sie Meister und steigen in die Oberliga auf. Nach den Doppeln stand es

kompletten Artikel lesen

Freitagabend, 19.30 Uhr – Sportheim Kleintettau. Nicht mal Hitchcock hätte einen Thriller besser in Szene setzen können. In der Bezirksklasse D kam es am letzten Spieltag zum alles entscheidenden Showdown um die Meisterschaft. Kleintettau II gegen Windheim V – beide noch mit weißer Weste, unseren

kompletten Artikel lesen

In der Verbandsoberliga mussten unsere Jungs in Kümmersbruck antreten, die etwas ersatzgeschwächt antraten, so dass sich Steff & Co. durchaus was ausrechneten. Nach den Doppeln stand es 1:2. Dia/Patrick hatten beim 0:3 wenig zu bestellen, doch Steff und Fritz glichen mit einer soliden Leistung zum 1:1

kompletten Artikel lesen

Nachdem die Pressiger abgesagt hatten, verlegte die Vierte kurzerhand ihr Spiel gegen Nordhalben auf Freitag. Die Ausgangslage war klar: Bei einem Sieg sind Luca & Co. nicht mehr von einem Aufstiegsplatz zu verdrängen. Dementsprechend motiviert gingen die Jungs ins Spiel, doch Nordhalben leistete erbitterte Gegenwehr.

kompletten Artikel lesen