TSV Windheim | News
12718
paged,page-template,page-template-blog-fussball,page-template-blog-fussball-php,page,page-id-12718,page-child,parent-pageid-2004,paged-10,page-paged-10,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

News

Der TSV sagt VIELEN DANK den Platzwarten, Kuchenverkäuferinnen, Kuchenbäckerinnen, Kassierern, dem Barpersonal, dem Auschankteam, dem Küchenpersonal, dem Reinigungsteam , unserer Kindertanzgruppe, allen Betreuern, Schiedsrichtern, Spielern, der JFG Rennsteig , dem Stadionsprecher und natürlich auch DANKE an alle Gäste! Andreas Fehn 1.Vorstand TSV Windheim 1904 e.V.

kompletten Artikel lesen

Unser TSV war anlässlich des Bürgerfestes an den Festtagen in Hirschfeld zu Gast. Schon am Freitag besuchten unsere Fussballer den Rockabend und am Sonntagvormittag war unsere Vorstandschaft mit Fahnenabordnung bei der Kirchenparade und dem Frühschoppen dabei. Highlight war jedoch der Festumzug am Sonntagnachmittag. Trotz widriger

kompletten Artikel lesen

Am Freitag startet für unsere Fussballer die Vorbereitung für die Kreisklassensaison 2014/2015. Auch die Neuzugänge werden sich dabei vorstellen. Natürlich wird es nach dem Training wieder eine Mahlzeit geben… Anbei findet Ihr den Vorbereitungsplan! 🙂

kompletten Artikel lesen

Am Samstag wurde dem TSV eine besondere Ehrung zuteil: Unser Verein wurde durch die Funktionäre des Spielkreises mit der „Silbernen Raute“ ausgezeichnet. Diese wird Vereinen mit herausragenden Leistungen im Fussball und Breitensport verliehen. Insbesondere ist ein wichtiger Punkt das Ehrenamt. Der TSV möchte diese Auszeichnung

kompletten Artikel lesen

Vielen Dank an alle Helfer(innen) vor, während und nach dem Spiel. Windheim hat sich von seiner besten Seite gezeigt und wir wurden sehr für die Organisation und das freundliche Personal gelobt!! Weiter so! 🙂 Ach ja: Ludwigsstadt hat vor 1100 zahlenden Zuschauern gegen Johannsithal mit

kompletten Artikel lesen

Der TSV Windheim feiert 2014 sein 110-jähriges Bestehen. Der VFL FROHNLACH und die SPVGG BAYREUTH feiern mit und präsentieren an diesem Tag ihre neuen Spieler für die Bayern- und Regionalliga. Anschließend übertragen wir das Spiel DEUTSCHLAND – GHANA auf Großleinwand. Der TSV freut sich auf

kompletten Artikel lesen

Der TSV Windheim war im Vergleich zum letzten Heimspiel nicht wiederzuerkennen. Die Hausherren sprühten vor Spielfreude, waren zweikampfstark und zeigten schöne Kombinationen. So fiel der Führungstreffer durch Steve Ruß bereits in der siebten Minute. In der Folgezeit belagerten die Windheimer nahezu den Sechzehnmeterraum des TSV

kompletten Artikel lesen

In einen spannenden Spiel gewann der TSV Windheim verdient mit 2:1 gegen den Kreisligaabsteiger vom FC Wacker Haig. Die Heimelf musste aber einem Rückstand hinterherlaufen. Erst Marco Großmann erlöste seine Farben mit einen Handelfmeter (55.). Trotz Überzahl taten sich die Einheimischen schwer. Neuzugang Johannes Möller

kompletten Artikel lesen

Unsere F-Jugend hat beim Turnier in Rödental von 19 Mannschaften den 4. Platz belegt. Das Halbfinale haben wir im 8m-Schießen leider verloren. Im Spiel um Platz 3 mussten wir uns dann 0:2 geschlagen geben. Fazit: Tolles Turnier bei tropischen Temperaturen. Vielen Dank an die Rödentaler

kompletten Artikel lesen

Tristesse in Windheim von Floyd Die Gäste waren sofort im Spiel und man merkte ihnen an, dass sie unbedingt im Abstiegskampf punkten wollten. So kamen sie schon nach zwei Minuten nach einer Ecke zu einer guten Kopfballmöglichkeit und gingen nach einem krassen Missverständnis zwischen dem

kompletten Artikel lesen

Glasmacher hätten Remis verdient von ASV Presse In einem kampfbetonten Spiel gingen die Gäste früh in Führung, als M. Großmann einen Freistoß von der Strafraumgrenze unhaltbar ins Netz schlenzte. Die Glasmacher erarbeiteten sich in der Folge leichte Feldvorteile, blieben im Abschluss zunächst aber zu harmlos.

kompletten Artikel lesen

Auf dem alten Sportplatz des TSV erhoffte sich die Heimelf gegen die spielstarken Stockheimer über den Kampf in die Begegnung zu kommen, ließ dabei aber alles vermissen, um den Gegner Paroli bieten zu können. Der FC war während der gesamten Partie aggressiver in den Zweikämpfen

kompletten Artikel lesen