TSV Windheim | Zweite unterliegt im Pokal gegen Creussen II mit 5:2
9733
post-template-default,single,single-post,postid-9733,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Zweite unterliegt im Pokal gegen Creussen II mit 5:2

Zweite unterliegt im Pokal gegen Creussen II mit 5:2

Im Pokalspiel gegen die zwei Klassen höher angesiedelten Jungs aus Creussen II war unsere Zweite haushoher Außenseiter. Trotzdem zeigten Andi, Michi und David, dass sie nicht nur Kanonenfutter sind.

Denn gleich zu Beginn ging der TSV mit 2:0 in Führung. Michi schoß den im TTR um 50 Punkte höher eingestuften Hannes Drotleff in einem wahren Rausch mit 3:0 von der Platte und auch Andi ließ Alkofer beim 3:0 keine Chance.

David musste sich mit dem um 250 Punkte höher eingestuften Markus Drotleff messen, schlug sich hier aber tapfer und bei etwas mehr Glück wäre mehr als die 1:3 Niederlage drin gewesen. Dann kam der Knackpunkt des Spiels. Andy führte gegen Hannes Drotleff eigentlich in jedem Satz, teilweise mit 9:4, schaffte es jedoch nicht, die Durchgänge zuzumachen und verlor unglücklich mit 1:3. Michi hatte am Nebentisch nicht wirklich ne Chance gegen den anderen Drotleff und David musste sich dem kompromisslos spielenden Alkofer knapp geschlagen geben.

So wurde aus einer möglichen 3:1 Führung ein 2:4 Rückstand. In der Begegnung gegen Markus Drotleff hatte Andi zu Beginn Schwierigkeiten mit den Aufschlägen seines Gegenübers, kämpfte sich ins Spiel rein, musste aber letztendlich die Stärke des Creusseners anerkennen und verlor in der Verlängerung des 4. Satzes nach vergebenem Satzball. Somit ging das Spiel mit 2:5 verloren, doch unsere Jungs haben sich beachtlich gut aus der Affäre gezogen.