TSV Windheim | Andreas Trebes
6
archive,author,author-tt-andy,author-6,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Author: Andreas Trebes

Vor einer stattlichen Zuschauerkulisse machten es die Kronacher bereits vor Spielbeginn vermeintlich spannend, da sich fünf Akteure zwar warm spielten, sie dann aber verständlicherweise die vier nach TTR-Punkten besten Spieler ins Doppelrennen schickten. Doch hier zeigten Steff und Dia, dass sie zu den besten Doppeln

kompletten Artikel lesen

Mittwoch war die Vierte in der Aufstellung Andi, Holger, Uwe und Benni zu Gast in Hummendorf. 1:9 hieß es am Ende aus unserer Sicht. Den Ehrenpunkt machte nach 0:2 Rückstand Holger und Uwe im Doppel. Uwe scheiterte noch hauchdünn mit 10:12 im Fünften. Besser lief

kompletten Artikel lesen

Freitag gab es zwei hauchdünne Niederlagen. Zum einen waren unsere Damen daheim gegen Marienroth gefordert. Dem 1:1 nach den Doppeln (Melli und Anja gewannen) folgte ein Galaauftritt von Leonie, die der bisher noch ungeschlagenen Anni Fiedler mit 3:2 die erste Saisonniederlage beibrachte. Heidi legte zum

kompletten Artikel lesen

Wieder auf Augenhöhe, wieder nichts Zählbares mitgenommen. So könnte man das Heimspiel der Ersten  gegen den 1. FC Bayreuth beschreiben. Dabei führte der TSV mit 3:1, unterlag am Ende aber wiederum hauchdünn mit 4:6. Doch zur Chronologie: Steff und Dia lieferten im Doppel gegen Ott/Zirkel

kompletten Artikel lesen

Man glaubt es kaum, aber der Jüngling aus dem Hause Bax ist schon 40! Beim Aufbauen der Feier in Teuschnitz fragte noch ein Passant: Hast wohl an Rundn? No feilich! Was Du wirst schon 30??? Davon zehrt man natürlich mindestens ne Woche! Andi zelebrierte sein

kompletten Artikel lesen

Ein denkwürdiges Spiel lieferte die Zweite am Freitag in Creussen ab. Creussen hatte vier Spiele bestritten, davon 3x 9:0 und 1x 9:1 gewonnen. Dementsprechend war unser Ziel, den „Nuller“ zu vermeiden. Bei Doris hatten wir Bescheid gegeben, dass wir wohl zeitig fertig sein werden und

kompletten Artikel lesen

Mittwoch ging es heiß her in Rothenkirchen. Die Dritte musste sich gegen einen starken Gegner beweisen. Nach den Doppeln stand es 1:1 – Udo/Michi gewannen in Fünf, Philipp/Thomas verloren in Fünf. Erste Einzelrunde: 2 Siege (Michi/Philipp), zwei Niederlagen (Udo/Thomas). Doch in der zweiten Einzelrunde kippte

kompletten Artikel lesen

TV Ebern – TSV Windheim 7:3 Gegen die erstmals in Bestbesetzung angetretenen Ebener hielten unsere Jungs bis zum 3:3 hervorragend mit, mussten sich letztendlich aber mit 7:3 geschlagen geben. Eine Glanzleistung lieferte das Doppel Steff/Dia ab, indem sie die Nummer 1 und 2 der Gastgeber

kompletten Artikel lesen

Am Mittwoch festigten unsere Damen ihren Platz an der Sonne mit einem 7:3 Auswärtssieg in Steinberg. Nach dem gewonnenen Doppel von Claudia und Leonie punktete Claudia im Einzel dreifach, Melli (Löffler), Leonie und Anja holten jeweils ein Einzel und damit grüßen unsere Ladies nach wie

kompletten Artikel lesen