TSV Windheim | Wochenbericht KW 6
14213
post-template-default,single,single-post,postid-14213,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Wochenbericht KW 6

Wochenbericht KW 6

Freitag erkämpften sich die Damen 2 in der Aufstellung Anja, Melli und Christin ein 5:5 Unentschieden gegen Steinberg 2 und haben sich damit wohl ziemlich sicher den Klassenerhalt geschafft. Neben dem Doppel Anja/Melli punktete Anja auch im Einzel doppelt. Die beiden weiteren Punkte machten Melli und Christin. Glückwunsch Mädels.

Die Dritte schraubte mit einem 9:4 Erfolg gegen Alexanderhütte ihr Punktekonto auf 28:2 und ist nicht mehr weit vom Durchmarsch in die Bezirksliga entfernt … unglaublich Jungs!!!

Dass die Zweite derzeit das Pech am Schläger hat, zeigte sich beim Auswärtsspiel in Konradsreuth. Zwar gewannen wir zwei Doppel, doch in der ersten Einzelrunde gewann nur Andi. Besonders ärgerlich war die Fünf-Satz-Niederlage von Jörg, der im vierten Durchgang zwei Matchbälle liegen ließ und auch Andy hätte 3:0 gewinnen können, musste sich aber ebenfalls in fünf Sätzen geschlagen geben. Nach der Niederlage von Volker stand es 3:7, doch wir kämpften uns noch einmal auf 7:8 heran. Im Schlussdoppel führten die beiden Andi(y)s bei 2:1 Satzführung mit 5:3, doch dann riss der Faden und es stand wie schon gegen Hof eine 7:9 Niederlage zu Buche. Welcome Abstiegskampf!

Samstag hatte die Fünfte bei der 0:9 Niederlage gegen den Tabellenführer aus Au wenig zu bestellen.

Sonntag nachmittag verpasste die Dritte im Bezirkspokal das Final Four. Michi, Luca und Kevin unterlagen den stark aufspielenden Mainleusern mit 1:4. Knackpunkt war die hauchdünne Fünf-Satz-Niederlage von Michi beim Stand von 1:1, sonst hätte es evtl. noch zu einem Sieg gereicht. Mund abputzen und auf die Meisterschaft konzentrieren!