TSV Windheim | Wochenbericht KW 49
14112
post-template-default,single,single-post,postid-14112,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Wochenbericht KW 49

Wochenbericht KW 49

Die Woche ging gut los, denn die Dritte bleibt weiterhin auf Kurs und besiegte den Verfolger aus Teuschnitz mit 9:4. Kommenden Mittwoch (Haig) und Donnerstag (Friesen) nachlegen, dann siehts mit erneutem Durchmarsch richtig gut aus Jungs!

Dienstag unterlagen die Damen 3 in Haßlach mit 1:9 – den Ehrenpunkt machte Christin. Die Damen 1 spielten zeitgleich in der Arena gegen Fischbach. Die beiden Mellis gewannen das Eingangsdoppel, Melli (Neubauer) gewann alle drei Einzel und den entscheidenden Punkt zum 5:5 Unentschieden steuerte Melli (Löffler) bei – prima Mädels!

Mittwoch war die Dritte erneut gefordert. Gegen das Schlusslicht Nordhalben wurde ein standesgemäßer 9:2 Auswärtssieg eingefahren!

Samstag unterlag die Jugend 2 mit Max, Emil und Leon mit 2:6 gegen Weißenbrunn. Emil und Max punkteten hier im Einzel. Immer weitermachen Jungs!

Die Vierte setzte im Derby beim SCR eine feine Duftmarke. Mit einem 9:3 Auswärtssieg melden sich die Burschen zurück im Aufstiegskampf. Lediglich ein Punkt Rückstand auf den Tabellenführer lassen für die Rückrunde hoffen! Wichtig war gleich zu Beginn der Sieg von Uwe und Schorsch gegen das Spitzendoppel des SCR. Ein Doppel und zweimal Dietmar punkteten auf Seiten des SCR, ansonsten ließen die Jungs wenig anbrennen – stark!

Die Zweite hatte abends Rothenkirchen zu Gast und hat ein Problem mit sechs Buchstaben … dass da heißt: Doppel. Wir gewannen wie schon gegen Teuschnitz keins und so gings seinen Gang. 4:9 hieß es am Ende. Wenn Jörg einen seiner vier Matchbälle bei 4:8 Rückstand genutzt hätte, wären wir sogar noch ins Schlussdoppel gekommen, da Andi schon gewonnen hatte. Nächste Woche nochmal zammreißen gegen Obernsees und wichtige zwei Punkte einfahren!

Sonntag dann ein feiner Abschluss der Woche – die Jugend 1 mit Nico, Philipp und Erik qualifizierte sich mit einem souveränen 4:1 gegen Naila für das Final Four im Pokal – stark Jungs!