TSV Windheim | Wochenbericht KW 46 – Damen punkten
14747
post-template-default,single,single-post,postid-14747,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Wochenbericht KW 46 – Damen punkten

Wochenbericht KW 46 – Damen punkten

Wenig los in der Woche …

Freitag spielten eigentlich die Vierte und die Damen parallel. Da aber Wallenfels nicht antrat und die Vierte die Punkte kampflos bekam, hatten die Damen die Arena für sich allein und lieferten gegen Steinberg einen Kampf auf Biegen und Brechen.

Dabei sah es anfangs gar nicht gut aus – 0:2 nach den Doppeln, wobei Heidi und Leonie knapp im fünften Satz verloren. Doch unsere Ladies gaben Gas: Claudia, Heidi, Melli (Löffler) und Leonie holten vier Siege am Stück, dabei waren sie dreimal im Entscheidungssatz erfolgreich! Steinberg glich durch zwei Siege auf 4:4 aus, ehe Leonie mit dreimal 11:9 den ersten Saisonpunkt fest machte. Zwar glich Steinberg noch zum 5:5 aus, es war aber trotzdem eine bärenstarke Leistung Mädels! Glückwunsch!

Samstag unterlag die Sechste mit Dieter, Thilo, Jürgen und René mit 4:6 gegen Kleintettau 3. Da Kleintettau nur zu dritt angetreten war, bekamen wir drei Punkte kampflos. Den vierten Zähler besorgte Thilo – ärgerlich war, dass Dieter und Jürgen jeweils noch im Fünften verloren.

Abends musste dann die Zweite im Derby gegen Teuschnitz ran, die mit zwei Mann Ersatz antraten. Das Spiel ist schnell erzählt: Bei 1:0 Führung verloren wir die beiden Doppel im Fünften in der Verlängerung, Andy unterlag gegen Johannes 9:11 im Fünften – so stand es statt 4:0 eben 1:3 und das Unglück nahm seinen Lauf.

Am Ende stand es 9:3 für die Stadt – Jörg und Michi punkteten hinten. Fazit: Komplett sind sie uns lieber …