TSV Windheim | Wochenbericht KW 43
11957
post-template-default,single,single-post,postid-11957,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Wochenbericht KW 43

Wochenbericht KW 43

Montag startete die Woche mit einem deutlichen Auswärtssieg unserer Mädchen II. Mit 6:0 gewannen die beiden Lisas und Anne in Neuses. Dabei gaben sie lediglich drei Sätze ab. Glückwunsch Girls!

Die Erste musste ebenfalls am Montag im Pokal nach Nagel reisen. Dia, Fritz und Volker gaben sich auch hier wenig Blöße und siegten sicher mit 5:1. In der nächsten Runde wartet auch ein machbares Los – hier müssen wir nach Neunkirchen am Main fahren – ne Bezirksliga III Truppe, die zu schlagen sein sollte.

Dienstag unterlagen die Damen I in Steinberg mit 8:5. Ausschlaggebend für die Niederlage waren wohl der Verlust beider Doppel zu Beginn. Jede unserer Damen punktete zwar im Einzel (Meli Neubauer 2x, Heidi 1x, Meli Löffler 1x, Barbara 1x), doch reichte dies leider nicht für einen Punkt.

Am Samstag verloren unsere Mädchen I daheim gegen den TTC Rödental mit 2:6. Doch nicht den Kopf in den Sand stecken … immer weiterkämpfen!

Die Zweite hatte gegen die mit 37 Mann Ersatz angereisten Hummendorfer wenig Mühe – 9:0 lautete das Ergebnis am Ende. Mit 7:3 Punkten gehen wir jetzt quasi in die Herbstferien, da wir erst in 4 Wochen beim noch ungeschlagenen Tabellenführer in Au antreten.

Highlight der Woche waren die Erfolge der Dritten am Freitag und Vierten am Samstag!

Die Dritte hatte Stockheim II zu Gast und baute mit einem deutlichen 9:2 Erfolg ihr Punktekonto auf 9:1 Zähler aus. Doch damit sind sie aktuell kein Tabellenführer … denn den Platz an der Sonne nimmt derzeit die Vierte ein!

Mit einem umkämpften 9:6 gegen Reichenbach II setzte sich die Truppe um Mannschaftsführer David an die Tabellenspitze. Nach den Doppeln lagen sie zwar 1:2 hinten, doch hinten holten Dieter und David 4 Zähler, die Mitte mit Walder und Andi machte drei Punkte und Thomas mit einem Punkt fuhr das Ding knapp heim!

Glückwunsch! So kann´s weitergehen!

Sonntag früh legten dann unsere Jungs von der Jugend nach. Gegen Thurnau wurde ein 8:2 Heimsieg eingefahren. Alle vier Jungs (Luca, Benni, Philipp, Nico) trugen sich in die Siegerlisten ein. Mit 5:3 Punkten belegen sie derzeit den 3. Platz in der Bezirksliga!