TSV Windheim | Wochenbericht KW 42 – die Zweite ist back!
14040
post-template-default,single,single-post,postid-14040,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Wochenbericht KW 42 – die Zweite ist back!

Wochenbericht KW 42 – die Zweite ist back!

Die Zweite hat ihre Niederlage gegen Rugendorf gut verdaut und sich mit einem 9:6 Auswärtssieg in Bayreuth zurückgemeldet. Dieses Mal gewannen wir zwei Doppel – Udo und Milan waren dabei überragend. Vorne machte Volker einen Punkt gegen Raum, die Mitte und das hintere Paarkreuz glänzten mit je drei Einzelsiegen.

Nach den Doppeln und Volkers Sieg sowie Udos Niederlage stand es 3:2 für den TSV. Jörg und Andy legten in der Mitte nach. Hinten punktete Andi, so dass wir mit 6:3 in die zweite Runde gingen. Vorne scheiterte Udo knapp in 5 Sätzen und als auch Volker verlor, stand es nur noch 6:5. Jörg kam mit dem unorthodoxen Spiel von Kolb nicht zurecht, doch Andy stellte mit seinem zweiten Erfolg auf 7:6. Hinten ließ Andi nix anbrennen und Milan fuhr mit einer starken Leistung das Ding nach Hause.

5:3 Punkte – zwei Wochen Pause – und dann am 03.11. (Sonntag) um 17.30 Uhr mit breiter Brust ins Derby gegen die Hütte, den Topfavoriten der Liga!

Mittwoch zog die Dritte mit einem 4:2 über Nordhalben (ohne Spielabbruch :o)!) ins Pokal-Viertelfinale ein! Schnitz, Michi und Luca waren hier erfolgreich.

Die Damen 3 unterlagen in Marienroth mit 8:2 – die Punkte machten Christin und Steffi.

Freitag waren neben der Zweiten auch die Damen 1 und die Vierte am Start. Die Damen unterlagen in der Besetzung Melli (Neubauer), Claudia und Christin mit 8:2 in Neuses – Melli machte hier beide Punkte.

Die Vierte musste zum Gipfeltreffen in Reichenbach antreten und wurde deutlich unter Wert geschlagen. 3:9 hieß es am Schluss vor allem deshalb, weil sage und schreibe fünf Spiele im 5. Satz verloren gingen. Die Punkte machten das neue Doppel 1 Benni und Philipp, Andi gegen Adelbert und Philipp gegen Wörns. Kopf hoch Jungs – Feld von hinten aufrollen!

Die Jugend 2 schwimmt weiter auf der Erfolgswelle – dieses Mal wurde Kleintettau mit 6:0 abgefertigt! Max, Leon und Jannis waren hier im Einsatz und gaben in sechs Spielen nur sechs Sätze ab! Stark Jungs! Weiter so!