TSV Windheim | Wochenbericht KW 40
11934
post-template-default,single,single-post,postid-11934,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Wochenbericht KW 40

Wochenbericht KW 40

Letzten Sonntag startete die Jugend in die Saison. Gegen Altenkunstadt gab es eine 6:8 Niederlage – vor allem deshalb, da die Jungs nicht in Bestbesetzung antreten konnten.

Mittwoch gewann die Dritte in Rothenkirchen deutlich mit 9:0 und untermauerte damit die Ambitionen, um den Titel mitzuspielen.

Freitags verloren unsere Damen 1 gegen Stammbach mit 3:8.

Ebenfalls Freitag trat die Vierte gegen Kleintettau an. 9:6 hieß es am Ende für die Jungs um David. 1 Doppel, vorne Thomas einmal, die Mitte mit Walder und Dieter bärenstark mit 4 Punkten und hinten drei Punkte reichten zum Sieg. Grossi traf nicht nur Samstag beim Fußball, sondern machte das Ding auch aus.

Samstag traf die Zweite dann auf ihren Lieblings(Angst)Gegner Neufang, die ohne ihren Einser antraten. Andy/Andi gewannen wie immer, ebenso Michi und Jörg. Schnitz und Milan brauchten erst zwei Sätze, um sich auf das Rollstuhl/Fußgängerdoppel Seb/Nico einzustellen, glichen zum 2:2 aus, holten einen 0:6 Rückstand im Fünften auf, hatten auch 3 Matchbälle, verloren aber trotzdem noch mit 14:16.

Vorne bauten Andy und Michi die Führung auf 4:1 aus. Andi unterlag gegen Nico, ehe Milan gegen Seb beim 3:0 trotz etlicher Fehlaufschläge nichts anbrennen ließ. Schnitz und Jörg legten nach und brachten uns mit 7:2 in Führung.

Ihre Siegesserie setzten Andy und Michi fort, fertigten Gebhardt und Beitzinger ab und brachten den 9:2 Sieg unter Dach und Fach. Danach wurde der Sieg anständig auf dem Kerbestanz bei Fenna gefeiert!