TSV Windheim | Saisonvorschau 2020 / 2021
14360
post-template-default,single,single-post,postid-14360,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Saisonvorschau 2020 / 2021

Saisonvorschau 2020 / 2021

Die neue Saison steht vor der Tür, zu der wir mit insgesamt 9 Mannschaften an den Start gehen. Man darf gespannt sein, ob in Zeiten von Corona die Saison durchgespielt werden kann. Trotzdem ist es Zeit für eine kleine Vorausschau:

Herren 1 – Verbandsoberliga Nord
Erstmals spielt die Erste in der früheren Bayernliga – dies wohl aber auch nur für ein Jahr. Betrachtet man die TTR-Werte der Mannschaften, dann ist die Erste im Schnitt ca. 100 Punkte hinter dem Vorletzten. Alles andere als der Abstieg käme einem achten Weltwunder gleich.

Herren 2 – Bezirksoberliga
Nach dem erneuten Klassenerhalt letzte Saison wird dieses Ziel auch heuer anvisiert. Allerdings wird dies nicht so einfach, da wir Andi in die Erste abgeben mussten. Die Liga ist bis auf den Aufsteiger Bayreuth, der Topfavorit ist, relativ ausgeglichen, so dass wir möglichst immer in Bestbesetzung antreten und unsere Ausgeglichenheit ausspielen müssen. Dann können wir auch nächstes Jahr weiter Bezirksoberliga spielen.

Herren 3 – Bezirksliga
Nach dem dritten Aufstieg in Folge wird es diese Saison wohl relativ dunkel werden für unsere Dritte. Alles andere als ein Abstieg wäre eine Überraschung, aber der jungen Truppe ist ja wie schon in den Vorjahren grundsätzlich alles zuzutrauen. Trotzdem scheinen lediglich Reichenbach und Stammbach in Reichweite zu sein. Nichtsdestotrotz werden die Jungs mit Philipp als Aufrücker und Holger als Rückkehrer versuchen, dem ein oder anderen Favoriten ein Bein zustellen.

Herren 4 – Bezirksklasse B
Auch der Vierten wird nach dem Aufstieg in die Bezirksklasse B ein rauer Wind ins Gesicht wehen. Doch die Mischung aus Jung und Alt wird versuchen, sich gut zu verkaufen und vielleicht gelingt es mit der vorhandenen Routine und dem Ehrgeiz die Klasse zu halten.

Herren 5 – Bezirksklasse D
Bei der Fünften darf man gespannt sein, in welcher Besetzung sie zu den jeweiligen Spielen antritt. Wenn Frank und Grossi dauerhaft mitwirken, dann ist in der ausgeglichenen Liga durchaus ein vorderer Platz möglich.

Damen 1 – Bezirksklasse A
Unsere beiden Damenmannschaften spielen in der Bezirksklasse A. Dabei hat die Erste mit Claudia, Melanie (Neubauer) und Heidi gute Chancen auf einen der vorderen Plätze in einer Liga, in der es viele ausgeglichene Spiele geben wird.

Damen 2 – Bezirksklasse A
Unsere Damen 2 haben insgesamt 11 Mädels auf der Rangliste, so dass es wohl wechselnde Besetzungen geben wird. Je nach Aufstellung kann unsere Zweite die ein oder andere Truppe durchaus schlagen.

Jugend 1 – Bezirksoberliga
Lediglich sieben Mannschaften treten in der Bezirksoberliga der Jugend an. Philipp dürfte – sofern er nicht bei den Herren gebraucht wird – wohl so gut wie nichts verlieren. Für Max Rau, Luca Müller und Jan Löffler wird es darum gehen, möglichst viel aus der Saison mitzunehmen und weiter an sich zu arbeiten.

Jugend 2 – Bezirksklasse B
Ebenfalls in einer 7er Liga spielen unsere Jüngsten. Hier haben wir insgesamt acht Spieler aufgeboten (Marlon, Emil, Jannis, Leon Kaubisch, Paul Rau, Nils, Julia, Anne), so dass man in einer interessanten Liga mit vielen Anfängern durchwechseln kann und so jeder nach und nach Erfahrungen sammeln kann.