TSV Windheim | Mädchen 2 holen den Pokal – Damen 2 scheitern knapp
12868
post-template-default,single,single-post,postid-12868,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Mädchen 2 holen den Pokal – Damen 2 scheitern knapp

Mädchen 2 holen den Pokal – Damen 2 scheitern knapp

In Teuschnitz kam es am Samstag zum vereinseigenen Duell im Pokalfinale der Mädchen. Die Mädchen 2 standen den Mädchen 3 gegenüber.

Die Mädchen 3 traten an mit Emely, Julia und Laura – die Mädchen 2 mit Anne, Leonie und Rebecca.
Emely setzte sich im ersten Einzel mit 3:0 gegen Anne durch, doch Rebecca gegen Julia und Leonie in einem engen 5-Satz-Spiel gegen Laura brachten unsere zweite Vertretung mit 2:1 in Front.

Das Doppel zwischen Emely/Laura und Rebecca/Leonie ging zwar 3:1 für Leonie/Rebecca aus, doch die Sätze waren auch hier äußerst umkämpft. Den Deckel auf den 4:1 Erfolg machte dann Rebecca drauf, die nach verlorenem ersten Satz gegen Emely noch 3:1 gewann.

Emely, Julia und Laura haben sich teuer verkauft! Unser Glückwunsch geht an Rebecca, Anne und Leonie, die damit den Kreispokal für den TSV gewannen! Klasse Mädels!

Um 15 Uhr waren unsere Damen 2 dran, um es den Mädchen gleichzutun. Haßlach 2 hieß der Gegner. Der Auftakt war verheißungsvoll, da Claudia 2:0 gegen Matthes führte, das Spiel aber noch im Fünften abgeben musste. Den 1:1 Ausgleich besorgte Lala, die gegen Lang 3:1 gewann. Alex unterlag in vier Sätzen ebenfalls knapp (zweimal 9:11). Das Doppel ging mit 12:14, 12:14 und 6:11 auch knapp weg, so dass es bereits 1:3 stand. Claudia verkürzte zwar nochmals auf 2:3, doch mit der Niederlage von Alex war die 2:4 Niederlage besiegelt. Doch kein Grund traurig zu sein – in ein Finale muss man es auch erstmal schaffen!