TSV Windheim | Lukas wird ebenfalls Kreismeister!
11927
post-template-default,single,single-post,postid-11927,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Lukas wird ebenfalls Kreismeister!

Lukas wird ebenfalls Kreismeister!

Teuschnitz war nicht nur für Udo und Michi ein gutes Pflaster, nein, auch Lukas schlug in der Stoodt bei den Kreismeisterschaften voll zu.

Nach harten Kämpfen wurde er Kreismeister im Einzel und schlug bei seinen Spielen ausschließlich Leute, die einen höheren TTR-Wert haben als er!

In der Vorrunde lief es noch nicht so ganz rund, denn das Auftaktspiel gegen Harald Fröba aus Pressig verlor er mit 1:3 – naja, Studenten brauchen halt „früh“ immer etwas länger bis sie fit sind ;o) Doch danach lief die Maschine an, denn mit einem 3:0 gegen Gustav Förtsch wurde er Zweiter in der Vorrundengruppe.

Im Viertelfinale traf er auf Hans-Jürgen Martin, wo er sich in knappen fünf Sätzen durchsetzte, ehe er im Halbfinale Thomas Kestel aus Pressig mit 3:1 aus dem Turnier warf.

Ein rein „Reier-Finale“ verhinderte Alex Klemm aus der Langah, der Winz im anderen Halbfinale schlug. Das Finale war dann laut mündlichen Berichten ein Topspinduell (!!!) auf hohem Niveau – Lukas hatte danach sogar drei 14jährige Fans ;o)

Den verlorenen 1. Satz mit 16:18 glich er mit 11:9 aus, um dann wiederum in der Verlängerung mit 17:19 zu unterliegen. Doch dann drehte er auf, zeigte alles, brachte die Sätze 4 und 5 mit jeweils 11:7 nach Hause und fuhr damit den zweiten Kreismeistertitel für den TSV ein … GLÜCKWUNSCH!!!