TSV Windheim | Erste vor 1. Heimspiel in der Verbandsoberliga
14416
post-template-default,single,single-post,postid-14416,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Erste vor 1. Heimspiel in der Verbandsoberliga

Erste vor 1. Heimspiel in der Verbandsoberliga

Am kommenden Sonntag ist die Heimpremiere der Ersten in der Verbandsoberliga Nord in der TSV-Arena. Um 10 Uhr treffen Steff & Co. auf den TV Altdorf, der aktuell mit 1:3 Punkten einen Zähler mehr auf dem Konto hat als der TSV.

Die TVler sind uns noch aus der letzten Saison bekannt, wo sie bei Abbruch der Saison mit 27:3 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz lagen und den TSV in Vor- und Rückrunde jeweils mit 9:1 bezwungen hatten.

Die Altdorfer holten im ersten Saisonspiel ein Unentschieden gegen Erlangen, die wiederum unentschieden gegen Ansbach spielten. Der TSV unterlag gegen Ansbach deutlich mit 1:11, so dass auf dem Papier die Favoritenrolle klar verteilt ist, wenn man diese Begegnungen als Maßstab nimmt.

Im zweiten Saisonspiel in Tiefenlauter setzte es für Altdorf eine deutliche 2:10 Niederlage, da die beiden tschechischen Akteure Maly und Roubicek nicht mitwirken konnten, da Tschechien Corona-Risikogebiet ist.

Dementsprechend darf man am Sonntag gespannt sein, in welcher Besetzung die Altdorfer auflaufen. Sollten Maly und Roubicek nicht spielen, wird wohl der Topmann der Gäste, Daniel Spille, nicht zu schlagen sein, mit dem Rest der Truppe sind die TSVler aber absolut auf Augenhöhe.

Beim TSV fehlt Armin, für den Andy zum Einsatz kommen wird. Er gewann auch bisher das einzige Einzel gegen Altdorf, da er bereits letzte Saison gegen Breuer in der Rückrunde erfolgreich war.

Inwieweit die Jungs also eine Chance haben, die Favoriten zu ärgern, hängt im Wesentlichen von der Aufstellung der Gäste ab. Zuschauer sind herzlich willkommen, müssen aber in der Arena neben der Einhaltung des Abstandes auch eine Maske tragen und ihre Kontaktdaten hinterlassen.