TSV Windheim | F-Junioren werden Dritter beim Turnier in Steinweisen
13876
post-template-default,single,single-post,postid-13876,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

F-Junioren werden Dritter beim Turnier in Steinweisen

F-Junioren werden Dritter beim Turnier in Steinweisen

Am letzten Wochenende der Pfingstferien nahmen unsere F-Junioren am Turnier des SV Steinwiesen teil.

Das Turnier mit einem Teilnehmerfeld von 12 Mannschaften war wie immer vom heimischen SV Steinwiesen bestens organisiert. So startete man in zwei 6er-Gruppen in zahlreiche spannende und torreiche Partien. Als erster Gegner wartete auf unsere Jungs die Mannschaft von der SG Wüstenselbitz. Nach kurzem Abtasten übernahmen unsere Männer die Initiative und sie konnten nach zwei Toren von Max einen ersten Sieg einfahren.

Im zweiten Spiel gegen die SG Unter/-Oberrodach gab es ein leistungsgerechtes 0:0. Nachdem Nick im Spiel gegen die SG Bad Steben den Keeper mit einem satten Schuss ins lange Eck keine Chance ließ, war der zweite Sieg unter Dach und Fach.

Als nächster Gegner wartete der FC Wallenfels. Bereits vor Spielbeginn war klar, dass unsere Jungs bei einem Sieg vorzeitig ins Halbfinale einziehen können. Sie starteten entsprechend engagiert in die Partie, lagen aber nach zwei Minuten nach einem schnellen Konter der Wallenfelser mit 0:1 im Rückstand. Davon unbeeindruckt legten sie noch eine Schippe drauf und hatten beim Ausgleichstreffer etwas Glück auf ihrer Seite, da ein Wallenfelser-Spieler den Ball unglücklich ins eigene Tor abfälschte. Als jeder bereits mit einem Unentschieden rechnete packte Max kurz vor Spielende seine linke Klebe aus und hämmerte den Ball unhaltbar zum 2:1 Siegtreffer unter die Latte. Der Einzug ins Halbfinale war somit geschafft.

Im abschließenden Gruppenspiel gegen den FC Coburg wehrten sich unsere Jungs nach Kräften mussten sich aber mit 0:2 geschlagen geben. Im Halbfinale standen wir der SG Hummelgau gegenüber. Nach zwei Minuten erzielte Lukas Hirschfeld die 1:0 Führung für unsere Jungs, die bis dahin das Spielgeschehen im Griff hatten. Eine Unaufmerksamkeit in unserer Defensivabteilung brachte die Jungs aus Hummelgau zurück ins Spiel. Nach ausgeglichenem Spielgeschehen erzielten sie nach einem „Bock“ in unserer Abwehr den glücklichen Siegtreffer, so dass für die TSVler nur das kleine Finale zu spielen war. Nach kurzer psychologischer Aufbauarbeit war klar, dass zumindest der 3. Platz mit nach Hause genommen werden soll.

Voll motiviert starteten unsere Kicker ins Spiel gegen den heimischen SV Steinwiesen welches nach Toren von Max, Nick und Lukas Tettau klar mit 3:0 gewonnen wurde. Insgesamt ein super Turnier in Steinwiesen welches wir mit einem hervorragenden 3. Platz abgeschlossen haben. Turniersieger wurde der FC Coburg, der im Finale gegen die SG Hummelgau zumindest ein Gegentor hinnehmen musste.

Für unsere F-Junioren geht es nächste Woche zur SG Lichte/Gräfenthal bevor am Samstag, 13.07.2019, ab 13.00 Uhr, unser Heimturnier im Rahmen des TSV-Sportfestes stattfindet.