TSV Windheim | E2 Jugend mit fantastischem Heimsieg
14466
post-template-default,single,single-post,postid-14466,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

E2 Jugend mit fantastischem Heimsieg

E2 Jugend mit fantastischem Heimsieg

Am Samstag, den 24.10.2020 war es endlich soweit. Nach vier Auswärtsspielen spielte die E2-Jugend des TSV endlich zu Hause. Der Gegner im ersten Spiel der Rückrunde war die E2-Jugend des FC Stockheim. Die Stockheimer mussten sich im Hinspiel mit 1:4 geschlagen geben.

In der Startaufstellung gab es nach dem Kantersieg in Pressig nur eine Veränderung: Omid ersetzte den fehlenden Louis.

Der TSV trat selbstsicher auf und erspielte sich in den ersten fünf Minuten zahlreiche Chancen, Jakob und Haben scheiterten allerdings am starken Keeper der Gäste. Unsere Mannschaft versuchte den Ball regelrecht ins Tor zu tragen, allerdings ohne Erfolg. In der 8. Minute fasste sich Nick ein Herz und zog aus gut 17 Metern ab. Der Ball flog an die Unterlatte und sprang von der Torlinie wieder zurück ins Feld, der Schiedsrichter entschied sich dazu weiterspielen zu lassen.
In den ersten 18 Minuten fehlte es den Windheimern am Tempo und Zug zum Tor. Nach 19 Minuten war es dann endlich soweit. Nach einem sensationellen Dribbling lupfte Nick den Ball von der linken Seite des Strafraums auf den zweiten Pfosten, zum freistehenden Jakob, der den Ball nur noch einschieben musste.
Beflügelt vom Führungstreffer spielte der TSV weitere Chancen heraus, Haben (21. Min.) und Nick (23. Min.) bauten die Führung auf 3:0 aus. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Der TSV kam voller Ehrgeiz aus der Pause und hätte in der 26. Minute durch Jakob mit 4:0 in Führung gehen können, dieser schob den Ball allerdings knapp am Tor vorbei.
Nach 31 Minuten erzielte Jonas mit seinem ersten Saisontreffer das 4:0. In den folgenden Minuten kamen die Stockheimer besser in die Partie und erzielten in der 39. Minute den Anschlusstreffer zum 4:1.
Die Antwort unserer Jungs ließ nicht lange auf sich warten. Nur zwei Minuten nach dem Treffer der Gäste erzielte Jonas das 5:1 und machte seinen Doppelpack perfekt.
In der 47. Minute setzte Haben den Schlusspunkt der Partie und markierte mit seinem zweiten Treffer den 6:1 entstand der Partie.

Der Rückrundenauftakt ist geglückt, danke an Omid der den fehlenden Louis sehr gut vertat und danke an alle Eltern die beim Verkauf während des Spiels mithalfen.
(pm)