TSV Windheim | Winterwanderung 2008
10104
post-template-default,single,single-post,postid-10104,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Winterwanderung 2008

Winterwanderung 2008

Auch in diesem Jahr setzten ein paar wackere Gesellen die Tradition der Winterwanderung fort und machten sich auf, dem Ruf der Wildnis zu folgen.
Bei (für einige andere) zu verschneitem Wetter machten sich Armin, Jörg, Dia, Andy, Eggi und Dieter auf den Weg. Später kamen noch Isa und Seb hinzu.
Unsere Route führte uns von Windheim nach Hirschfeld, dann ging´s weiter Richtung Aumühle und schlussendlich erreichten wir unser Ziel … die Hammerschmidt´s Hütte zwischen Hirschfeld und Rothenkirchen.
Für das kulinarische Ambiente war auch gesorgt: Bei Haxen und Sauerkraut, etlichen Bieren, Schnäpsen und einem Glühwein, der über offenem Feuer warm gemacht wurde, verbrachte man ein paar schöne Stunden, in denen viel gelacht wurde.
Zu später Stunde wurde dann der Fußmarsch nach Hause mit Fackeln angetreten.
Fazit: Goud und schöh wosch … und solche Feste haben definitiv mehr Zuspruch verdient