TSV Windheim | TSV VERLANGT DEM TABELLENFÜHRER ALLES AB
12363
post-template-default,single,single-post,postid-12363,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

TSV VERLANGT DEM TABELLENFÜHRER ALLES AB

TSV VERLANGT DEM TABELLENFÜHRER ALLES AB

TSV Windheim    –     DJK-SV Neufang                            0     :     1

 

In einer ausgeglichenen Begegnung hatte die Heimelf durch einen Kopfball von Andreas Fehn die erste Möglichkeit, um in Führung zu gehen. Den anschließenden Sturmlauf der Gäste vereitelte Heimkeeper Christoph Piekacz zunächst bei drei 100-prozentigen Chancen gegen Frank Tucci, bevor Tobias Wachter das goldene Tor durch einen vermeintlich haltbaren Weitschuss gelang. Piekacz gewann in der 33. Minute erneut sensationell das Duell gegen Toptorjäger Frank Tucci. In der verbleibenden Spielzeit zeigte die vermeintlich zweite Reihe des TSV Windheim viel Herz und lieferte dem Tabellenführer einen respektablen Kampf mit offenem Visier. Dem von den Fans geforderten Abteilungsleiter Markus Neubauer blieb es vorbehalten, die abschließende Konterchance zum herbeigesehnten Ausgleich nicht zu verwandeln. SR Raphael Stark (Marktzeuln) gab seinem Namen alle Ehre.

-rj-

Zuschauer:   103

Tor:

0:1        Tobias Wachter (19.)

1265872_723748391026266_1582399943871457529_o