TSV Windheim | SAISONABSCHLUSS DER F-JUNIOREN
13926
post-template-default,single,single-post,postid-13926,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

SAISONABSCHLUSS DER F-JUNIOREN

SAISONABSCHLUSS DER F-JUNIOREN

Wie jedes Jahr verabschiedeten sich unsere F-Junioren mit einem Spiel gegen ihre Mamas, leckerem Essen und guter Laune in die wohlverdiente Sommerpause. Da im letzten Jahr zwei F-Juniorenteams am Spielbetrieb teilgenommen haben, wurde das „Spiel des Jahres“ zum ersten Mal in Turnierform abgehalten. Das Spielfeld war aufgebaut, der Rasen befand sich in gutem Zustand und den Mamas merkte man schon beim intensiven Aufwärmprogramm an, dass sie sich nicht kampflos geschlagen geben wollten. Schließlich hatten sie ja extra eine sechswöchige „Vorbereitung“ absolviert. Im ersten Spiel traf die SG Steinbach/Windheim auf die Mamas. Es entwickelte sich zunächst ein ausgeglichenes Spiel in dem die Mamas ihre erste Torchance zur 1:0 Führung nutzen konnten. Von diesem Treffer sichtlich motiviert erhöhte die SG nochmals das Tempo und sie konnten innerhalb von drei Minuten drei schön herausgespielte Tore erzielen. Die Mamas gaben nicht auf, mussten jedoch mit zunehmender Spieldauer ihrem hohen Anfangstempo Tribut zollen, so dass der Treffer zum 4:1 für die SG kurz vor Spielende die logische Konsequenz war. Im zweiten Spiel standen sich die Jungs vom TSV sowie der SG gegenüber. Beide Teams zeigten den Zuschauern noch einmal guten Juniorenfußball. Die Jungs vom TSV konnten gegen ihre Mannschaftskollegen mit 2:0 die Oberhand behalten. Im letzten Spiel des Tages standen sich die Mamas und die Mannschaft des TSV Windheim gegenüber. Die „Sektpause“ hatte den Mamas gutgetan und sie wehrten sich nach Kräften gegen ihre Jungs. Diese hatten sichtlich Spaß und ließen den Ball schön durch die eigenen Reihen laufen, was bei der ein oder anderen Mama mit zunehmender Spieldauer etwas Konditionsprobleme erkennen ließ. Letztlich setze sich der heimische TSV ungefährdet mit 6:2 gegen ihre Mamis durch. Alle Spieler und Spielerinnen hatten sichtlich Spaß bei der Sache und die Endergebnisse wurden schnell zur Nebensache. Nicht nur die Spieler, sondern auch die anwesenden Eltern hatten sich nach dem spannenden Turnier eine Stärkung verdient. Mit Schnitzel, Pommes und leckeren Salaten wurde der Hunger gestillt. Im Anschluss gab es noch einen kleinen Rückblick auf die vergangene Saison und das Trainerteam bedankte sich bei allen Spielern und Eltern für die gute Zusammenarbeit im letzten Jahr. Jeder Spieler erhielt als kleines Dankeschön einen Hoodie in den Vereinsfarben rot/schwarz. Anschließend wurde natürlich noch weiter gekickt und in gemütlicher Runde die F-Junioren Saison 2018/19 beendet. Schön war`s!