TSV Windheim | MIT KAMPF ZUM SIEG GEGEN FISCHBACH
11628
post-template-default,single,single-post,postid-11628,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

MIT KAMPF ZUM SIEG GEGEN FISCHBACH

MIT KAMPF ZUM SIEG GEGEN FISCHBACH

Einen beachtlichen Auswärtserfolg gegen Fischbach konnte unsere Erste Mannschaft erreichen. Gegen die selbsterkorene Topmannschaft der Kreiklasse, welche noch Tage zuvor einen Sieg gegen Wallenfels eingefahren hatte, zeigte sich unser Team unbeeindruckt. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß wurde Rebhan auf die Reise geschickt und verwertete die Chance in Landesligamanier zum 1:0. Nur ein paar Minuten später erwischte Großmann Torwart Backer auf dem falschen Fuß und hämmerte einen Freistoß aus 25 Metern in die Maschen.
Verletzungsbedingt musste dann wieder einmal gewechselt werden. Mit Ludwig Tröbs fehlt nun schon der dritte Verteidiger im Windheimer Kader. Das Ärzte- und Physioteam arbeitet aber mit Hochdruck daran den ein oder anderen bis zum Doppelspieltag am kommenden Wochenende wieder fit zu bekommen.
Sascha Löffler hatte noch vor dem Seitenwechsel die 100%ige Chance zum 3:0, der Ball trudelte aber knapp am Pfosten vorbei.
In der zweiten Halbzeit ließ der TSV den agilen Schedel, Gloystein und Müller etwas zu viel Platz im Mittelfeld sodass der SVF dem Strafraum immer näher kam.
Es dauerte allerdings bis zur 83. Minute ehe die Heimelf mit einem berechtigten Foulelfmeter zum Anschluss kam.
Mit Cleverness und Einsatzbereitschaft konnte der TSV den Sieg in Unterzahl aber über die Zeit bringen.
Spitze Jungs!

 

10608665_723752034359235_1421316716930874866_o