TSV Windheim | FEHN-TRUPPE ÜBERZEUGT MIT KANTERSIEG
11047
post-template-default,single,single-post,postid-11047,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

FEHN-TRUPPE ÜBERZEUGT MIT KANTERSIEG

FEHN-TRUPPE ÜBERZEUGT MIT KANTERSIEG

Die kurzweilige Partie nahm sofort Fahrt auf, Andreas Frauenhofer verzog nach 30 Sekunden frei vor
Gästekeeper Bernd Unger. Im Gegenzug fiel nach einem 40-Meter-Pass von Julian Renk das 0:1 durch den
laufstarken Jens Haderlein. Die Abseitsfalle des SSV schnappte nach acht Minuten nicht zu und Benjamin
Rebhan erzielte nach Zuspiel von Marco Großmann den Ausgleich. Der Puls der Zuschauer blieb auch in der
zehnten Minute am Limit, als Christoph Piekacz einen Foulelfmeter von Uli Hofmann sensationell parierte. Die
Gäste stellten den TSV auch weiterhin vor Probleme bis Benjamin Rebhan nach 38 Minuten gekonnt mit der
Pike unhaltbar ins Toreck bugsierte. Marco Großmann hatte nur Sekunden später das 3:1 auf dem Fuß, ließ sich
aber Zeit bis zur 45. Minute, um nach tollem Zuspiel von Alexander Kunst auf 3:1 zu erhöhen. Die bis dahin
ausgeglichene Begegnung nahm einen anderen Verlauf, nachdem Andreas Fehn per Fernschuss erfolgreich
gewesen war und wenig später Kevin Rodewald trocken zum 5:1 abschlossen hatte. Der SSV blieb bemüht,
doch spielte sich die Fehn-Elf mit teilweise herrlichen Kombinationen in einen Rausch. Den schönsten Angriff
des Spiels über Libero Andreas Fehn dem überragenden Benni Rebhan schloss Tizian Seitz zum 6:1 ab. Die Tore
zum 8:1-Endstand erzielten Rebhan in der 72. Minute und Altmeister Marco Großmann quasi mit dem
Schlusspfiff.
TSV Windheim: Piekacz C., Vetterdietz S., Martin S., Kunst, Fehn A., Fehn M., Rodewald, Rebhan, Seitz,
Großmann M., Frauenhofer / Brummer, Fröba, Dietrich (80.), Löffler C. (46.), Löffler T. (70.)
SSV Tschirn: Unger, Punzelt A., Hofmann S., Pechtold, Beitzinger J., Kotschenreuther D., Renk Ju., Eidloth,
Hofmann U., Haderlein, Ebertsch / Roppelt, Sonnenschein (29.), Maier (35.)
Tore: 0:1 Haderlein (2.), 1:1 Rebhan (8.), 2:1 Rebhan (38.), 3:1 Großmann M. (45.), 4:1 Fehn A. (53.), 5:1
Rodewald (55.), 6:1 Seitz (65.), 7:1 Rebhan (73.), 8:1 Großmann M. (90.)
Gelbe Karten: – / – | Gelb-rote Karten: – / – | Rote Karten: – / –
Zuschauer: 113 | Schiedsrichter: Johannes Kremer (FC Fortuna Roth) Note 1,0

10497843_723749227692849_4159147429617420389_o