TSV Windheim | Sieg zum Auftakt!
799
post-template-default,single,single-post,postid-799,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Sieg zum Auftakt!

Sieg zum Auftakt!

Die einseitige Partie war nach gut einer Viertelstunde praktisch entschieden, denn der TSV Windheim lag bis dahin mit 3:0 in Front. Den Auftakt besorgte Rodewald per Kopf. Den zweiten Treffer erzielte Markus Neubauer per Foulelfmeter, dem Andreas Fehn junior kurz darauf das 3:0 folgen ließ. In der 41. Minute erhöhte Frauenhofer, und die teilweise überharten Gäste mussten noch vor dem Wechsel nach einem Platzverweis mit zehn Mann auskommen.
Im zweiten Durchgang verteidigte der Gast mit Mann und Maus, und die Heimelf tat sich schwer. Ruß erzielte nach schönem Pass von A. Fehn senior das 5:0. Die Gastgeber scheiterten noch zweimal am Pfosten, ehe A. Fehn junior mit dem Schlusspfiff den Ball in den Winkel hämmerte. SR Korkmaz (BSC Kulmbach) hätte noch mehr Karten zücken sollen, um die Härte aus dem Spiel zu nehmen.
Tore: 1:0 Rodewald (4.), 2:0 M. Neubauer (13./Foulelfmeter), 3:0 A. Fehn jun. (17.), 4:0 Frauenhofer (41.), 5:0 Ruß (68.), 6:0 A. Fehn jun. (90.).

Die Reserven trennten sich in einem spannenden Spiel mit 2:2.

Tore Windheim: 1:1 D. Müller; 2:2 D. Müller (FE)