TSV Windheim | FC Pressig – TSV Windheim 2:3 (0:1)
1145
post-template-default,single,single-post,postid-1145,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

FC Pressig – TSV Windheim 2:3 (0:1)

FC Pressig – TSV Windheim 2:3 (0:1)

Hier der Spielbericht unserer Sportfreunde aus Pressig:

Gleich beim ersten Angriff der Gäste wurde der Pressiger Torwart verletzt. In einem ausgeglichenen Spiel kamen die Gäste in der 13. Minute aus halblinker Position zum 0:1. Sie legten legte nach und gefährliche Angriffe waren die Folge. In dieser Phase lief bei den Einheimischen nichts zusammen. Der TSV war offensiver und einsatzfreudiger. So ging der Halbzeitstand in Ordnung.

Nach dem Wiederanpfiff erzielten die Windheimer mit dem ersten Angriff das 0:2. Im Gegenzug gab es Elfmeter für Pressig; A. Böhnlein verwandelte sicher. Nun sah man einen offenen Schlagabtausch. Dabei versuchten es die FC-Akteure mit gefährlichen Distanzschüssen, aber der Ball verfehlte immer wieder sein Ziel. Pressig übernahm zusehends das Kommando und die Windheimer fielen nun durch viele Fouls auf, die allesamt mit „gelb“ geahndet wurden. In den dramatischen Schlussminuten gelang zunächst Martin mit der Hacke der Ausgleich. Mit dem letzten Angriff kamen die Gäste nach einem Fehler in der FC-Abwehr zum etwas glücklichen 2:3.

 

Tore: 0:1 C. Fehn (13.), 0:2 Ruß (46.), 1:2 A. Böhnlein (47./Foulelfmeter), 2:2 Martin (88.), 2:3 Frauenhofer (89.) / SR: Turek (Seßlach).khr

1. FC Pressig: Scherbel, Glatzer A., Brückner, Suffa, Böhnlein S., Bergmann, Martin, Andera S., Hanna, Böhnlein A., Andera M., Jakob (1. HZ)

TSV Windheim: Föhrweiser, Neubauer A., Martin S., Löffler T., Backer, Neubauer Mark., Rodewald, Fehn Christo., Fehn A. II, Fehn A. I, Ruß, Silay (2. HZ), Frauenhofer A. (2. HZ), Stief (2. HZ)